PASTORALES FORUM
Förderung der Kirchen in Ost(Mittel)Europa

Bewerbungen

Zulassung zum Studium an der Universität Wien

Informationen zum Antrag auf Zulassung zum Doktoratsstudium an der Universität Wien sowie sämtliche Informationen rund um das Studium finden Sie unter http://studentpoint.univie.ac.at.

Und hier Informationen speziell zum Doktoratsstudium an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien:
http://ssc-kaththeologie.univie.ac.at/

Bewerbung beim Pastoralen Forum

Wenn Sie sich um ein Drei-Jahres-Stipendium, das im Wintersemester 2018 beginnen soll, bewerben wollen, so schicken Sie uns bitte bis spätestens 15. Jänner 2018 folgende Unterlagen (deutsch oder englisch):
  • Essay über das Thema Ihres Projekts (ca. 3 Seiten Thesen, Ziele, Vorgangsweise, Grobgliederung) - Dissertation oder Habilitation.
  • Lebenslauf mit Unterschrift; Postadresse, Telefonnummer, Emailadresse
  • Kopie Maturazeugnis + Übersetzung, Kopie Universitätsdiplom + Übersetzung
  • Antrag des Heimatbischofs oder des Ordensoberen auf Gewährung eines Stipendiums. Aus diesem Schreiben sollte erkennbar sein, für welche zukünftige Tätigkeit Sie diese Weiterbildung qualifizieren soll.
  • Empfehlung des Universitätsprofessors über Ihre wissenschaftliche Qualifikation
  • Verpflichtungserklärung: Bei einer Stipendienzusage verpflichten Sie sich, nach dem Studienabschluss mindestens drei Jahre in ihrem Herkunftsland zu arbeiten, im Idealfall im theologisch-akademischen oder kirchlichen Bereich. Falls Sie diese Verpflichtung nicht einhalten und nicht in ihr Herkunftsland zurückkehren, sind Sie verpflichtet, ein Drittel des an Sie ausbezahlten Stipendiums innerhalb der nächste fünf Jahre an das Pastorale Forum zurückzuzahlen (Ausnahmeregelungen nur nach Vereinbarung). Die Regelung gilt auch, wenn Sie nicht binnen fünf Jahre das geplante Studium, für das Sie ein Stipendium erhalten haben, abgeschlossen haben. - Diese Erklärung muss eigenhändig unterschrieben werden.
  • Bitte bemühen Sie sich bereits im Vorfeld um die Zulassung zum Doktoratsstudium an der Universität Wien, denn eine fixe Stipendienzusage können wir Ihnen erst nach einer erfolgreichen Zulassung zum Doktoratsstudium erteilen. (Ab der Zulassung zum Studium haben Sie bis zum Wintersemester die Möglichkeit zu inskribieren, in dieser Zeit fallen für Sie keine Studiengebühren an.)
Bitte schicken Sie diese Unterlagen an folgende Adresse:

Pastorales Forum
Institut für Praktische Theologie
Schenkenstraße 8-10
1010 WIEN
ÖSTERREICH

Als Bewerberin bzw. Bewerber werden Sie zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen, bei dem Sie sich und Ihr Projekt bei uns persönlich vorstellen können.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Dr. Prinz-Fülöpova unter der Telefonnummer +43.1.4277.31920 (Dienstag + Mittwoch) oder per Email unter office@Pastorales-forum.net gerne zur Verfügung.
Vorschläge für Themen für eine Dissertation oder eine Habilitation
(für diese Themen wird vorzugsweise ein Stipendium vergeben)

Fundamentalpastoral
  • Geschichte der Pastoral in einem Land oder in einer Kulturregion
  • Geschichte der Pastoraltheologie eines Sprachraums
  • Pastoraltheologie heute in einem Land oder in einer Kulturregion
  • Neue theoretische Ansätze in der Pastoraltheologie in einem Land oder in einer Kulturregion
  • Kirchliche Dokumente der Pastoral
  • Pastoral in der Zeit der Medien
Gemeindepastoral
  • Gemeindeentwicklung in einer Region
  • Pastorale Rollenverteilungen in Gemeinden
  • Pfarrgemeinde und geistliche Bewegungen
  • Modellen und Erfahrungen in der kategorialen Seelsorge
  • Kirche und Gesellschaft in einer pastoralen Region
  • Priesterbilder und Priestergeschichten
  • Zusammenarbeit der Kirche und der Zivilgesellschaft in den Bereichen des Gemeinwohls
Religionspädagogik
  • Pädagogische Herausforderungen im schulischen Religionsunterricht
  • Schwerpunkte der Aus- und Weiterbildung der ReligionslehrerInnen
  • Religiöse Erziehung in Familie, Schule, Pfarrgemeinde, Movimenti
Andere Themen
  • Pastoral und Beziehungskultur
  • Konzilsrezeption in der Theologie und Praxis der Seelsorge
  • Analyse und Interpretation religionssoziologischer Forschungsergebnisse
  • Pastorale Initiativen im internationalen Vergleich
Share by: